Aktuelles

Internationaler Museumstag 2024

Internationaler Museumstag 2024

Auch in diesem Jahr nahm das Dommuseum am internationalen Museumstag teil. Das Museum war am 19.5.2024 für Besucher eintrittsfrei zu besuchen. Bis 14:00 Uhr nahmen dieses Angebot bereits über 5oo Gäste wahr. Das Museum war bis 17:00 Uhr geöffnet.  Durch Frau Dr. Theisen und Rainer Kuhn wurden insgesamt 3 Führungen angeboten, die auch zahlreiche Besucher nutzten. Ein insgesamt erfolgreicher Tag sowohl für Besucher als auch für das Museum. Allen Beteiligten gebührt dafür ein Dank.


Bilderausstellung im Dom

Bilderausstellung im Dom

Der Förderverein Magdeburger Dommuseum e.V., gibt jedes Jahr einen Foto-Kalender heraus. Für den nun schon zehnten Kalender wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben. Aus den etwa 45 eingereichten Motiven wählte eine Jury des Vereines Dom-Ansichten für 13 Kalenderseiten aus. Ab Ostermontag sind diese Bilder als großformatige Drucke  im Dom ausgestellt. Die Bilder können käuflich erworben werden. Melden Sie sich dazu am Kartentisch oder per mail bei Förderverein. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mitgliederversammlung 2024

Mitgliederversammlung 2024

10 Jahre Förderverein Dommuseum - Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl.

Vor zehn Jahren wurde der Förderverein Magdeburger Dommuseum (am 4.3.14) im Remter des Magdeburger Doms gegründet. Am Samstag war der Remter bei der Mitgliederversammlung wieder gut gefüllt. Grüße überbrachten u.a. Sachsen-Anhalts Europaabgeordnete Karolin Braunsberger-Reinhold sowie Dr. Ulrike Theisen, Kuratorin des Dommuseums Ottonianum Magdeburg.

Unser Vereinsvorsitzender Thomas Nawrath blickte auf Veranstaltungen und Aktivitäten des Vereins im Jahr 2023 zurück. Domarchäologe Rainer Kuhn, 2. Vorsitzender des Fördervereins, informierte über Pläne für das Jahr 2024. Da sorgte Ulrike Theisens Ankündigung, dass die Neupräsentation des Goldenen Löwenköpfchens in diesem Jahr (endlich!!!) realisiert werden soll, für große Freude bei den ca. 45 anwesenden Vereinsmitgliedern.

Da auch der Jahresabschluss 2023 (Dank an Schatzmeisterin Gabriele Eckert!) ohne Beanstandungen und mit positivem Ergebnis vorgelegt werden konnte, folgte die einstimmig Entlastung des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung.

In der folgenden Wahl wurde der bestehende Vorstand im Amt bestätigt.

1. Vorsitzender: Thomas Nawrath

2. Vorsitzender: Rainer Kuhn

Schatzmeisterin: Gabriele Eckert

Beisitzer: Nils Assel, Axel Behr, Burckhard Dienemann, Helga Fiek, Ulrike Felker, Ulrich Schneider und Annette Sohnekind.

Als Rechnungsprüferinnen wurden bestätigt: Beate Hukauf und Evelin Schneider.

Viel Erfolg dem Vorstand!!!


10 Jahre Förderverein

10 Jahre Förderverein

Am 4.März 2024 feierte der Dommuseumsförderverein sein 10-jähriges Jubiläum. Dazu fand ein kleiner Empfang im Dommuseum statt. bei dieser Veranstaltung wurde durch den Vereinsvorsitzenden Thomas Nawrath die Entstehung und das Wirken des Vereines in den letzten 10 Jahren gewürdigt. Neben dem Vorstand des Vereines waren Gäste aus dem kommunalen Bereich und von befreundeten Vereinen anwesend. Zwei Vorträge von Rainer Kuhn und Ulrich Schneider rundeten das Programm ab. Das  lokale Fernsehen MDF1 berichtete über die Veranstaltung. Der Beitrag ist hier  http://www.mdf1.de/mediathek/4297/05_03_Bauvorhaben_der_Autobahn_GmbH.html#panel1  ab Minute 8:11  zu sehen.  Eine Zusammenfassung und Auswertung der Veranstaltung wird es zur Mitgliederversammlung am 16.03.2024 um 10:00 Uhr im Domremter geben.


Tolle Buchlesung: Wie Prinz OttO Kaiser wurde.

Tolle Buchlesung: Wie Prinz OttO Kaiser wurde.

Die Magdeburger Autorin und Künstlerin Marianne Fritz las am Samstag in der Stadtbibliothek Magdeburg aus ihrem Kinderbuch "Wie Prinz OttO Kaiser wurde.". Das Buch wurde Ende November 2023 im.Verlag Janos Stekovics verlegt und ist im Buchhandel erhältlich. Herausgeber des wunderschönen Buches ist der Förderverein Magdeburger Dommuseum.

Neben mehreren Vereinsvertretern waren auch Frau Dr. Poenicke und Herr Dr. Hattenhorst von der Stadtbibliothek Magdeburg bei der gut besuchten Lesung zugegen. Mehrere Gästen nutzten auch die Gelegenheit,  ihre frisch erworbenen Bücher von Marianne Fritz signieren zu lassen.


Lesespaß zum Eintauchen in die Geschichte.

Lesespaß zum Eintauchen in die Geschichte.

Jüngst präsentierte unser Förderverein Magdeburger Dommuseum e.V. das Kinderbuch "Wie Prinz OttO Kaiser wurde" der Magdeburger Künstlerin Marianne Fritz.  Neben märchenhaften Texten fasziniert das Buch auch mit vielen farbigen Bildern, die in die Kindheit und Jugendjahre von Prinz OttO, dem späteren König und Kaiser, entführen.

Unser Vereinsvorsitzender Thomas Nawrath übergab diese Woche zwei Exemplare des Buches an den Hort der Evangelischen Grundschule Magdeburg in Stadtfeld. Die Leiterin des Hortes, Susi Bodenstein, dankte herzlich und zeigte sich begeistert von den kunstvoll gestalteten Büchern. Im Bücherregal von Ferien- und Schulhort hatten die Bücher kaum ihren Platz gefunden, als die ersten Leser begeistert zu schmökern begannen.

Wir wünschen viel Freude und spannende Lesestunden!


Bildrecht: Dommuseum

In diesen 5 Museen in Magdeburg gibt es etwas zu entdecken

Bei einem Ausflug nach Magdeburg, der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt, sollten Sie auf jeden Fall einen Besuch im Museum einplanen. Oder besser gleich mehrere. Denn in Magdeburg erwarten Sie Jahrhunderte der Geschichte mit dem Herrscher Otto I. als Lichtgestalt, Gegenwartskunst im Kloster oder ein lebensgroßes Buckelwalmodell. Sie erfahren etwas über die "Magdeburgisierung", entdecken die Geschichte des Lebens oder können jahrhundertealte Kunst multimedial erkunden. Das sind unsere Tipps 

Dommuseum Ottonianum

Kulturhistorisches Museum Magdeburg

Museum für Naturkunde

Jahrtausendturm im Elbauenpark

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen


Regelmäßige Updates auf unserer Website

Regelmäßige Updates auf unserer Website

Ab sofort finden Sie auf der Website des Fördervereins Dommuseum Magdeburg regelmäßig neue und spannende Informationen. Ob zu aktuellen Veranstaltungen, Projekten oder Einblick in besondere geschichtliche Themen – schauen Sie öfter vorbei, um keine Neuigkeit zu verpassen.